Mit Belpau wird die Aarelandschaft mit ihren Giessen, Mooren und Auen bezeichnet, welche sich auf dem Gemeindegebiet von Belp befndet. Die Belpau ersteckt sich somit von der Schützenfahrbrücke (vis a vis Aarebad Münsingen) bis zum Zopfen in Selhofen (ca. 400 Meter unterhalb vis a vis Aarebad Muri).

Die Belpau ist in der Aarelandschaft Thun-Bern (Naturschutzgebiete des Kantons Bern) sowie in den Bundesinventaren der Auen- und der Moorlandschaften mit nationaler Bedeutung geschützt. Ebenso befinden sich darin zwei Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung.

- Bundesinventar der geschützten Auenlandschaften BE 69

- Bundesinventar der geschützten Moorlandschaften ML 280

- Naturschutzgebiete des Kantons Bern Nr. 18 und 48 (Seiten 8 und 16)

- Amphibienlaichgebiet BE 968 Auen bei Jägerheim

- Amphibienlaichgebiet BE 973 obere Belpau